Hundebegegnungen gelassener meistern!

Hundebegegnung
26 Apr, 2018

Hundebegegnungen gelassener meistern!

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 26/04/2018
19:30 - 21:00

Veranstaltungsort
CaneCaba

Kategorien


Hundebegegnungen sind für Sie ein Graus?

Scannen Sie permanent die Umwelt um nahende Hunde, womöglich noch im Freilauf, vor Ihrem Hund zu entdecken? Gehören Sie auch zu denen die sich am liebsten aus dem Staub machen würden, wenn Sie sehen, dass Ihnen Hunde entgegenkommen?  Das Pöbeln an der Leine ist eines der häufigsten Probleme von Hund und Halter in unserer Region. Doch was tun? Man kann sich ja nicht in Luft auflösen und wann, wie und wo uns jemand begegnet, können wir auch nicht kontrollieren. Lernen Sie daher Hundebegegnungen anders zu gestalten.

„Geh doch bitte einfach nur vorbei“

Viele Hunde können Hundebegegnungen nicht gelassen ertragen. Es gibt Hunde, die eine Leinenaggression entwickelt haben, andere möchten einfach nur weg und wieder andere wollen schlichtweg zu jedem Hund hin und flippen aus, wenn dies nicht möglich ist.  „Einfach nur vorbei“ wünschen wir Menschen uns oft von unserem Hund. Doch für den sind Hundebegegnungen nicht einfach und „nur vorbei“ oft unmöglich. Den meisten Hunden mit Begegnungsproblemenfehlen schlichtweg andere Strategien, als ihr bisheriges Verhalten. Dazu kommt, dass das bisherige Verhalten sich immer wieder lohnt. Hier greifen wir ein.

Welches Wissen erwartet mich bei diesem Workshop?

Wir widmen uns im vorgestellten Webinar der Theorie für die Problematik von Hundebegegnungen. Sie erhalten ein solides Wissen über die Ursachen von Verhalten, sowie begünstigende Faktoren und erste Ansätze wie Sie das Verhalten Ihres Hundes ändern können.  Das Webinar wird aufgezeichnet und steht Ihnen auch im Nachhinein zur Verfügung. Sollten Sie nicht am Webinartermin teilnehmen können, können Sie bequem die Aufzeichnung anschauen.

Am Praxistag widmen wir uns ausschließlich dem Training. Die teilnehmenden Hunden dürfen dabei sowohl nacheinander, als auch gleichzeitig arbeiten. Da die Hunde ggf. Auszeiten benötigen und wir auch den Trainingsort wechseln werden, bietet es sich an das Auto dabei zu haben.  Die Praxis findet im Raum Wermelskirchen statt. Erarbeitet werden Werkzeuge zur Senkung des Erregungslevels, zum Aufbau von Frustrationstoleranz und natürlich Werkzeuge zum direkten trainieren der Begegnungen. Auch das Unterbrechen von unerwünschtem Verhalten kommt dabei nicht zu kurz.

Das Finale des Workshops ist die virtuelle Frage & Antwort Runde. Hier treffen wir uns in einem Video-Meeting und klären die nach dem Workshop entstanden Fragen, damit Sie Ihr Wissen Zuhause auch wirklich anwenden können!

Termine

Los geht es am 26.04.2018 um 19:30 ganz bequem auf Ihrer Couch. Sobald wir Ihre Anmeldung und Bezahlung erhalten haben, erhalten Sie den Zugang zum Webinarraum.

Am 01.05.2018 trainieren wir gemeinsam von 10 bis ca. 14:30  Uhr in Wermelskirchen. Der genaue Treffpunkt wird im Webinar bekannt gegeben. Damit wir einen ergiebigen Tag für alle haben ist die Teilnahme auf 6 Mensch-Hund-Teams begrenzt. Es gibt auch die Möglichkeit ohne Hund teilzunehmen.

Am 17.05.2018 um 19:30 treffen wir uns zur Frage & Antwortrunde wieder im Webinarraum.

Was erhalte ich, wenn ich diesen Workshop buche?

  • ein ca. 90 minütiges Webinar mit dem theoretischen Basiswissen
  • einen ca. 4 stündigen Praxisteil in Wermelskirchen
  • eine ca. 60 minütige Frage & Antwortrunde per Videomeeting
  • ein kompaktes Skript mit den erarbeiteten Inhalten

Außerdem können die mit Hund teilnehmenden auch an den regelmäßig stattfindenden Social Walks, Begegnungstraining und Lernspaziergängen teilnehmen.

Du bist Kunde in meinem VIP Coaching? Dann sende mir eine Mail und sichere Dir Deinen Rabattcode für den Workshop.

 

 

 

 

Bookings

Ticket-Typ Preis Plätze
Teilnahme mit Hund €105,00
Teilnahme ohne hund €70,00


Anne Bucher - www.canecaba.de